„Die Jugendlichen liegen uns am Herzen“

"SDO" Poster 1:

Foto: Bernd Mai - Dortmund  / Idee: Dieter Breivogel


"SDO" Sucht-Prävention, ist ein Erlebnis, das den Schülern Spaß macht und nachhaltig in Erinnerung bleibt!

Das außergewöhnliche Präventionskonzept wurde vom "SDO" Vorsitzenden Dieter Breivogel, in Zusammenarbeit mit einer Band im Jahre 2005 entwickelt, es ist einmalig in Deutschland!

 

Unsere Band:


Das Duo: "Timmi" Diehm (links) und "Pit" Brendel (rechts)

zwei Spitzenmusiker aus: "timmi's band",

spielen bereits im vierten Jahr die "SDO" Veranstaltungen.

www.timmis-band.de



"Prävention durch Information und Emotion" 

Der Griff zur Droge ist meist verbunden mit dem Wunsch, sich Erleichterung oder Vergnügen zu schaffen. Auch Neugierde und Gruppendruck sind Gründe, die zum Missbrauch und zur Abhängigkeit führen können. Die damit verbundenen Gefahren für persönliche Freiheit, Lebensglück und Gesundheit sind jungen Menschen leider nicht immer ausreichend bewusst.

Nur durch ehrliche und verständliche Information unserer Jugend über falsche Versprechungen der legalen und illegalen Drogen kann der schädliche Konsum in unserer Gesellschaft eingedämmt werden.

Wer heute etwas erreichen und Jugendliche bewegen möchte muss sich angesichts der reizüberflutenden Medienwelt mehr einfallen lassen. Etwas, das sich an der Zielgruppe orientiert.


 

Mit Musik kann man die heutige Jugend besser erreichen. Daher hat unser Verein ein Konzept erarbeitet, das einmalig in Deutschland ist und mit großem Erfolg in Bayern, Sachsen, Saarland, Rheinland-Pfalz und Hessen läuft.

Ohne den erhobenen Zeigefinger betreiben wir in Schulen Sucht- und Drogenprävention mit eigens geschriebenen Songs, alle Texte sind von Dieter Breivogel, die von: "timmi's band" vertont wurden. Die Live-Konzerte werden unter dem Motto "Seid stark und sagt NEIN" von uns moderiert und kommen bei Schulleitern - Lehrern und besonders den Schülern sehr gut an.




Von 07/2005 bis 11/2016
haben wir die Veranstaltung für: 355 Schulen
mit 2.440 Schulklassen gespielt und es waren 66.200 Schüler
und Jugendliche mit Begeisterung dabei.



Möchten Sie im Schuljahr 2016/2017

diese "SDO" Veranstaltung an Ihrer Schule?

Schreiben Sie uns eine Mail.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir haben oder suchen einen Sponsor für die Schule



Veranstaltungsmöglichkeiten für:

Hauptschulen / Mittelschulen / Förderschulen /

Realschulen und Gymnasien

5. und 6. Klassen (eventuell noch 7. Klassen)

für 100 bis 300 Schüler zusammen in Aula oder Turnhalle

bis 400 Schüler in Stadthallen oder Theatern

Schwerpunkte: Der Einstieg beim Rauchen und Trinken

NEU: KRÄUTERMISCHUNGEN

und der eventuelle Übergang zu illegalen Drogen.


Grundschulen 4. Klassen

nur zum Schuljahresende, der Einstieg beim Rauchen

 

nur für kleine Schulen 3. und 4. Klassen bis 50 Schüler

ohne Livemusik

 Der Einstieg beim Rauchen




2008 und 2012 war "SDO" im Saarland mit 8 Veranstaltungen auf Tournee.  (Veranstalter war: das Gesundheitsamt Saarlouis und das Kreisjugendamt SLS)

2009 waren wir auf Hessen und Rheinland-Pfalz Tournee! (Mit 5 Veranstaltungen - Veranstalter war: "Schule machen ohne Gewalt" (SMOG) und der: 1.Fußball-Bundesliga Club Mainz 05

Die "Anti-Drogen-Live-Konzerte"

unter dem Motto:

"Seid stark und sagt NEIN"

wurden 2006 und 2007 vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt

Gesundheit und Verbraucherschutz gesponsert.


Ab 2007 von der "Oberfranken Stiftung" für 80 Schulen in Oberfranken.


Seit Dezember 2009 ist "SDO" nach Prüfung durch die EU -

bei der europäischen Antidrogenkampagne:



„Europäische Aktion Drogen“ mit allen 27 EU-Mitgliedsstaaten aufgenommen.




Nichts geht von alleine:
"Nur durch Vorbilder und Anstrengungen von Menschen,
die sich für die Schaffung und Aufrechterhaltung
guter Bedingungen in unserer Gesellschaft einsetzen,
lässt sich etwas verändern".




Dieter Breivogel: "Wir wollen Kinder stärken!" Foto: Sonny Adam